Beschreibung Ausflugsziel

Das Stift St. Paul wird auch „Schatzkammer Kärntens“ genannt, da sich eine der größten privaten Kunstsammlungen Österreichs dort befindet. Die Sammlung umfasst mittelalterliche Goldschmiedearbeiten und Textilien, renaissancezeitliche und barocke Kostbarkeiten sowie eine der bedeutendsten Handschriftensammlungen der Welt. In der beeindruckenden Gemäldegalerie sind Werke von Rubens, Van Dyck, Holbein bis hin zum letzten großen Barockmaler Österreichs, Kremser Schmidt, ausgestellt. Darüber hinaus befindet sich das älteste Buch Österreichs – der Ambrosius Codex – in der Klosterbibliothek.
Sonderausstellung 2021: „Zur Hölle mit dem Himmel?“ – Die Geschichte der Seuchen zwischen Furcht und Hoffnung. Die Ausstellung in St. Paul richtet einen speziellen Fokus auf die Seuchen im Kontext der Kärntner Heimatgeschichte und versucht in verschiedenen Blickpunkten aufzuzeigen, dass es nach dem Bewältigen der Epidemien und Pandemien immer einen neuen Aufbruch gab, der Lebensfreude wachsen ließ. Die Schau im Benediktinerstift versteht sich insofern als Beitrag zu einem hoffnungsvollen Blick in die Zukunft.
  • Alter der Kinder:
    4 bis 6 Jahre 6 bis 10 Jahre über 10 Jahre alle...
    4 bis 6 Jahre
    6 bis 10 Jahre
    über 10 Jahre
    Jugendliche
  • Ausflugsziel ist:
    eine kulturelle Einrichtung ein Museum ein Naturerlebnis alle...
    eine kulturelle Einrichtung
    ein Museum
    ein Naturerlebnis
    ein sehenswerter Ort
    ein Wandergebiet
  • Themenschwerpunkt:
    Kultur Kunst Lernen
    Kultur
    Kunst
    Lernen
  • Restaurant
  • Outdoor/Indoor:
    überwiegend Indoor
    überwiegend Indoor
  • Preisniveau: moderat
  • Witterung:
    Schönwetter Regenwetter Wind alle...
    Schönwetter
    Regenwetter
    Wind
    Schnee
    Kälte
    Hitze
    Wechselhaft
    Bewölkt
  • Kinderwagen
    Kinderwagen: keine Angabe
  • Hunde: nicht erlaubt
  • alle Eigenschaften (47)

Bewertungen (0)

Leider wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Ausflugsziele in der Nähe:

Premium

Hier werden vorrangig Premium Ausflugsziele aus der Nähe angezeigt.

mehr zu Premium

Eigenschaften dieses Ausflugsziel-Eintrags

  • Ausflugsziel ist:
    eine kulturelle Einrichtung
    ein Museum
    ein Naturerlebnis
    ein sehenswerter Ort
    ein Wandergebiet
  • Kulturelle Einrichtung:
    Galerie
  • sehenswerter Ort:
    Garten
    Kirche

  • Alter der Kinder:
    4 bis 6 Jahre
    6 bis 10 Jahre
    über 10 Jahre
    Jugendliche
  • Witterung:
    Schönwetter
    Regenwetter
    Wind
    Schnee
    Kälte
    Hitze
    Wechselhaft
    Bewölkt
  • Mindestalter: keine Begrenzung
  • Saisonale Öffnungszeiten: -
  • Hinweise zu Öffnungszeiten: ÖFFNUNGSZEITEN 2022

    1. Mai bis 26. Oktober 2022
    Montag und Dienstag geschlossen
    Mittwoch bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr
    Führungen für Gruppen nach Voranmeldung

  • Preisniveau: moderat
  • Vergleichspreis für 3-Jährige: kostenlos
  • Vergleichspreis für 8-Jährige: 6.5 Euro/Tag
  • Vergleichspreis für Erwachsene: 13 Euro/Tag
  • Preisgestaltung: PREISE 2022

    Erwachsene € 13,00

    Ermäßigungen:
    SeniorenInnen € 12,00
    Kinder 6 bis 16 Jahren € 6,50
    Kinder unter 6 Jahren € frei
    StudentInnen,
    Präsenz & ZivildienerInnen
    Lehrlinge und
    Beeinträchtigte Menschen € 8,50
    Familienkarte (2E | 2K) € 26,00

    Gruppenpreise:
    Gruppe Erwachsene ab 10 Personen € 11,00
    Gruppe SeniorenInnen (ab 60 J.), ab 10 Personen € 10,00
    Gruppe Schulklassen | Kind € 5,50

    Führungskarten:
    Erwachsene € 3,00 pro Person
    Kinder bis 16 Jahre und
    SchülerInnen € 1,50 pro Person



    30 % Ermäßigung für Kulturpassinhaber des Landes Kärnten.
    Freier Eintritt mit der Kärnten Card.
    Freier Eintritt für: BusfahrerInnen, ReisebegleiterInnen, Geistliche, Kinder unter 6 Jahren und die Presse

  • Themenschwerpunkt:
    Kultur
    Kunst
    Lernen
  • Anzahl vorhandener Tierarten: keine Tiere
  • Dauer der Aktivität:
    1 - 2 Stunden
  • Highlights beim Ausflugsziel:

    • Schatzhaus Kärntens Highlights beim Ausflugsziel Ausstellung: "Zur Hölle mit dem Himmel? Die Geschichte der Seuchen - zwischen Furcht und Hoffnung
      Ausstellung: "Zur Hölle mit dem Himmel? Die Geschichte der Seuchen - zwischen Furcht und Hoffnung

      Die Geschichte der Menschheit kennt zahlreiche Zeiten von Seuchen und Krankheiten, die ganze Landstriche leerfegten. Sie kennt aber auch das stete Ringen um Heilung und die Erkenntnisse der Naturwissenschaft und Medizin. Kriege, Hungersnöte und Naturkatastrophen gelten als Nährboden heimtückischer Krankheiten, die als Pandemien den gesamten Planeten heimsuchten und kaum ein Land verschont ließen. Großes Elend prägte Generationen und führte zu drückender Angst unter den Menschen.
      Paracelsus, der Schüler an der nahegelegenen Domschule zu St. Andrä gewesen ist, gewann durchbrechende Erfahrungen im Bekämpfen der Pest und gilt als einer der großen Pioniere medizinischer Forschung in Europa. Später folgten bedeutende Ärzte wie Robert Koch, Alexander Fleming oder Emil von Behring. Sie alle widmeten sich mit Hingabe dem Kampf gegen die großen Epidemien. Die Angst vor den Seuchen führte vor allem im Mittelalter zu gewaltigen Pilgerbewegungen, die teilweise bis heute lebendig sind. Wo die Medizin an ihre Grenzen stieß, wurde der Ruf nach Gott laut. Heiligen wurde Heilkraft zugesprochen und bedeutende Gnadenorte zogen Millionen von Wallfahrern an. Die Geschichte zeigt aber, dass nach dem Abklingen der Seuchen das Leben wieder hochgehalten wurde und alle zur Erkenntnis gelangten: Das Leben ist ein Fest!

      Ins Staunen geraten kleine und große Museumsbesucher beim Betreten der Schaubibliothek des Stiftes St. Paul. Alleine dort sind ca. 70.000 Bücher untergebracht. Zu den Schätzen der Bibliotheken gehört auch das älteste Buch Österreichs aus dem 5. Jahrhundert sowie das erste Druckwerk Guttenbergs.

      Eingebettet in die hügelige Struktur des unteren Lavanttals erstreckt sich der Barockgarten des Stiftes, der nach dem Vorbild einer Darstellung aus dem Jahr 1623 angelegt worden ist. Nebenan befindet sich der Kräutergarten, dessen Gaben von Frater Cyprian in der Kräuterapotheke zu verschiedenen Räucherwerken verarbeitet werden.

      In der Stiftsdestillerie kann man Pater Nikolaus über die Schulter schauen, wenn er Brände und Liköre veredelt.

      Die Nähe zu den St. Pauler Bergen mit den zahlreichen Wanderwegen und den traumhaften Ausblicken über das Lavanttal sowie zur Burgruine Rabenstein machen das Stift St. Paul zu einem außergewöhnlichen Ausflugsziel.

  • Versorgungsmöglichkeit: 200 Meter
  • WC
  • öffentliche Verkehrsmittel: 1 km entfernt
  • erreichbar mit:
    Auto
    Bahn
    Bus
    Fahrrad
  • Parkplatz
  • Parkplätze: ausreichend Parkplätze vorhanden

  • Umgebungsschwerpunkt:
    Stadt
    Land
  • Outdoor/Indoor:
    überwiegend Indoor
  • Schatten:
    vollständig schattig

Ausflugsziel Karte

    Anfahrtsbeschreibung

    Mit dem Auto: von Klagenfurt oder Wien, A 2 bis Abfahrt St. Andrä, dann ca. 8 Minuten bis St. Paul.
    Bahn: ca. 10 Gehminuten vom Bahnhof St. Paul.

    Adresse

    Ortsteil:
    • keine Angabe
    Regionen:
    • Breitengrad : 46.700580
    • Längengrad : 14.872840

    Routenplaner Kontakt

    Ausflugsziele in der Nähe:

    Premium

    Hier werden vorrangig Premium Ausflugsziele aus der Nähe angezeigt.

    mehr zu Premium

    Ausflugsziel Fotos

    Fotos jetzt hochladen (als Besucher)

    Ausflugsziel Foto-Galerie

    1 / 11

    Ausflugsziel: Schatzhaus Kärntens

    2 / 11

    Ausflugsziel: Schatzhaus Kärntens

    3 / 11

    Ausflugsziel: Schatzhaus Kärntens

    4 / 11

    Ausflugsziel: Schatzhaus Kärntens

    5 / 11

    Ausflugsziel: Schatzhaus Kärntens

    6 / 11

    Ausflugsziel: Schatzhaus Kärntens

    7 / 11

    Ausflugsziel: Schatzhaus Kärntens

    8 / 11

    Ausflugsziel: Schatzhaus Kärntens

    9 / 11

    Ausflugsziel: Schatzhaus Kärntens

    10 / 11

    Ausflugsziel: Schatzhaus Kärntens

    11 / 11

    Ausflugsziel: Schatzhaus Kärntens

    Ausflugsziele in der Nähe:

    Premium

    Hier werden vorrangig Premium Ausflugsziele aus der Nähe angezeigt.

    mehr zu Premium

    Ausflugsziel Bewertungen (0)

    Leider wurde noch keine Bewertung für diesen Ausflugsziel-Eintrag abgegeben.

    Beliebte Ausflugsziele:

    Premium

    Hier werden vorrangig Premium Ausflugsziele mit den besten Bewertungen angezeigt.

    mehr zu Premium

    Unverbindliche Anfrage an Schatzhaus Kärntens

    Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

    Kontakt

    Öffnungszeiten

    Öffnungszeiten:
    Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Feiertage
    ganztags geschlossen ganztags geschlossen

    Ausflugsziele in der Nähe:

    Premium

    Hier werden vorrangig Premium Ausflugsziele aus der Nähe angezeigt.

    mehr zu Premium

    Alle Angaben zu Ausflugsziel Schatzhaus Kärntensohne Gewähr

    Öffentliche Fragen und Antworten zuSchatzhaus Kärntens

    Hier finden Sie allgemeine Fragen und Antworten zum Ausflugsziel-Eintrag. Stellen Sie eine Frage, wenn Sie ein öffentliches, allgemeines Anliegen haben, das auch andere Besucher interessieren könnte.

    Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

    Abbrechen

    Hinweis: Bitte beachten Sie, öffentliche Fragen sind für alle Besucher sichtbar.

    Stellen Sie eine individuelle Frage an den Ausflugsziel-Eintrag .

    Ausflugsziel Schatzhaus Kärntens teilen und empfehlen: