Beschreibung Ausflugsziel

Auch im Armeemuseum gibt es Schätze. Aber nicht Gold, Diamanten oder Seidenstoffe erwarten den Besucher, sondern herausragende Stücke der alten Sammlung, die weltweit einzigartig oder überaus selten sind. Kleidungsstücke eines einfachen Soldaten aus dem 16. Jahrhundert, die Pirschbüchse des Pfalzgrafen Ottheinrich oder ein Parierschild aus Schloss Ambras in Tirol. Im Zentrum eines Turmraumes, der in der Tat als Schatzkammer bezeichnet wird, findet sich eine Rüstung aus dem 14. Jahrhundert, ein so genannter Plattenrock. Das weltweit einzige bekannte Stück seiner Art.
Aber auch in den anderen Abteilungen des Museums kann eine Menge entdeckt werden: Die Inszenierung einer Schlachtszene aus dem Dreißigjährigen Krieg, Gemälde von Fürsten, Generälen, Soldaten und ihren Schlachten, Zeichnungen von Zeitzeugen, die den grausamen Rückzug der Truppen Napoleons aus Russland 1812 miterlebten oder ein Planungsmodell der Festung Ingolstadt aus dem Jahr 1566. Viele der Objekte sind unbekannt und werden erstmals ausführlich vorgestellt und erklärt.
Ein besonderer Höhepunkt ist für jeden Besucher jedoch das osmanische Zelt, das 1687 in der Schlacht von Mohacs im heutigen Ungarn erbeutet wurde. Seit dieser Zeit wurde es als Trophäe gezeigt. Max Emanuel nutzte es bei Gartenfesten, bayerische Generäle bei Manövern und auch beim Oktoberfest kam es zum Einsatz. Seit der Gründung des Bayerischen Armeemuseums ist es eines der zentralen Objekte der Sammlung und war immer ausgestellt. Seit 2021 ist es nun in einer neuen Präsentation wieder zu sehen. Neu ist jedoch, dass der Besucher ausführliche Informationen erhält – zum Zelt, dem Großwesir, von dem es erbeutet wurde, aber auch zur späteren Nutzung oder wo es im Laufe der Jahrhunderte überall zu sehen war.

Das größte Exponat des Museums ist jedoch nicht das Zelt des Großwesirs, sondern das Gebäude, in dem es seit 1972 beheimatet ist: Das Neue Schloss von Ingolstadt aus dem 15. Jahrhundert. Es ist eines der herausragenden gotischen Baudenkmäler in Süddeutschland und dominiert mit seiner Silhouette die Altstadt von Ingolstadt. Die Innenräume zeigen die Pracht alter Zeiten – mit prachtvollen Decken, beeindruckenden Sälen und Portalen, bei denen keines dem anderen gleicht.
  • Alter der Kinder:
    6 bis 10 Jahre über 10 Jahre Jugendliche
    6 bis 10 Jahre
    über 10 Jahre
    Jugendliche
  • Ausflugsziel ist:
    ein Museum ein sehenswerter Ort ein Wahrzeichen
    ein Museum
    ein sehenswerter Ort
    ein Wahrzeichen
  • Themenschwerpunkt:
    Geschichte Kultur Kunst alle...
    Geschichte
    Kultur
    Kunst
    Lernen
    Pferde
  • Outdoor/Indoor:
    überwiegend Indoor
    überwiegend Indoor
  • Preisniveau: günstig
  • Witterung:
    Schönwetter Regenwetter Wind alle...
    Schönwetter
    Regenwetter
    Wind
    Schnee
    Kälte
    Hitze
    Wechselhaft
    Bewölkt
  • Kinderwagen:
    vollständig geeignet
    vollständig geeignet
  • Hunde: nicht erlaubt
  • alle Eigenschaften (47)

Bewertungen (1)

zur Bewertungsübersicht

Ausflugsziele in der Nähe:

Premium

Hier werden vorrangig Premium Ausflugsziele aus der Nähe angezeigt.

mehr zu Premium

Eigenschaften dieses Ausflugsziel-Eintrags

  • Ausflugsziel ist:
    ein Museum
    ein sehenswerter Ort
    ein Wahrzeichen
  • sehenswerter Ort:
    Schloss
    Wahrzeichen

  • Alter der Kinder:
    6 bis 10 Jahre
    über 10 Jahre
    Jugendliche
  • Witterung:
    Schönwetter
    Regenwetter
    Wind
    Schnee
    Kälte
    Hitze
    Wechselhaft
    Bewölkt
  • Winterausflugsziel
  • Kinderwagen:
    vollständig geeignet
  • barrierefrei
  • Saisonale Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet

  • Preisniveau: günstig
  • Vergleichspreis für 3-Jährige: kostenlos
  • Vergleichspreis für 8-Jährige: kostenlos
  • Vergleichspreis für Erwachsene: 3.50 Euro/Tag
  • Preisgestaltung: freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre

  • Themenschwerpunkt:
    Geschichte
    Kultur
    Kunst
    Lernen
    Pferde
  • Dauer der Aktivität:
    1 - 2 Stunden
  • Highlights beim Ausflugsziel:

    • Bayerisches Armeemuseum Highlights beim Ausflugsziel Inszenierung einer Szene aus einer Schlacht im Dreißigjährigen Krieg
      Inszenierung einer Szene aus einer Schlacht im Dreißigjährigen Krieg

      Zwei Fußsoldaten versuchen einen Reiter im Harnisch auf einem Pferd abzuwehren.

      Link
    • Bayerisches Armeemuseum Highlights beim Ausflugsziel Zelt des Großwesirs
      Zelt des Großwesirs

      Das 1687 erbeutete Zelt eines Großwesirs des osmanischen Reichs

      Link

  • Versorgungsmöglichkeit: 100 Meter
  • WC
  • Wickeltisch
  • öffentliche Verkehrsmittel: 0.5 km entfernt
  • erreichbar mit:
    Auto
    Bahn
    Bus
    Fahrrad
  • Parkplatz
  • Parkplätze: 200

  • Umgebungsschwerpunkt:
    Stadt
    Fluss
  • Outdoor/Indoor:
    überwiegend Indoor
  • Schatten:
    vollständig schattig

Ausflugsziel Karte

    Anfahrtsbeschreibung

    An den Einfallstraßen der Stadt treffen Sie auf ein Museumsleitsystem und ein Parkleitsystem, die zum Neuen Schloss bzw. zum Reduit Tilly führen. Das Museumsleitsystem führt sie nur zum Neuen Schloss. Folgen Sie den orange-braunen Schildern zum Bayerischen Armeemuseum. Alternativ können Sie sich auch am Parkleitsystem orientieren und sich hier nach der Tiefgarage „Schloß“ orientieren.

    Mit Bus und Bahn
    Nehmen Sie ab Hauptbahnhof eine der Buslinien zum Rathausplatz bzw. Paradeplatz (Neues Schloss). Das Reduit Tilly und den Turm Triva erreichen Sie am einfachsten von der Haltestelle Brückenkopf.
    https://www.armeemuseum.de/de/besuch/anfahrt-und-parken.html

    Adresse

    Ortsteil:
    • keine Angabe
    Regionen:
    • Breitengrad : 48.764666
    • Längengrad : 11.431173

    Routenplaner Kontakt

    Ausflugsziele in der Nähe:

    Premium

    Hier werden vorrangig Premium Ausflugsziele aus der Nähe angezeigt.

    mehr zu Premium

    Ausflugsziel Fotos

    Fotos jetzt hochladen (als Besucher)

    Ausflugsziel Foto-Galerie

    1 / 1

    Ausflugsziel: Szene aus dem Dreißigjährigen Krieg in der Ausstellung "Formen des Krieges 1600-1815" © Bayerisches Armeemuseum (Foto: Gert Schmidbauer) - Bayerisches Armeemuseum

    Ausflugsziele in der Nähe:

    Premium

    Hier werden vorrangig Premium Ausflugsziele aus der Nähe angezeigt.

    mehr zu Premium

    Zusammenfassung

    Gesamteindruck 4,5

    Ausflugsziel Bewertungen (1)

    4.5 von 5

    471 Bewertungen

    via: Google

    Beliebte Ausflugsziele:

    Premium

    Hier werden vorrangig Premium Ausflugsziele mit den besten Bewertungen angezeigt.

    mehr zu Premium

    Unverbindliche Anfrage an Bayerisches Armeemuseum

    Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

    Kontakt

    Öffnungszeiten

    Öffnungszeiten:
    Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Feiertage

    Ausflugsziele in der Nähe:

    Premium

    Hier werden vorrangig Premium Ausflugsziele aus der Nähe angezeigt.

    mehr zu Premium

    Alle Angaben zu Ausflugsziel Bayerisches Armeemuseumohne Gewähr

    Öffentliche Fragen und Antworten zuBayerisches Armeemuseum

    Hier finden Sie allgemeine Fragen und Antworten zum Ausflugsziel-Eintrag. Stellen Sie eine Frage, wenn Sie ein öffentliches, allgemeines Anliegen haben, das auch andere Besucher interessieren könnte.

    Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

    Abbrechen

    Hinweis: Bitte beachten Sie, öffentliche Fragen sind für alle Besucher sichtbar.

    Stellen Sie eine individuelle Frage an den Ausflugsziel-Eintrag .

    Ausflugsziel Bayerisches Armeemuseum teilen und empfehlen: